Die beste Grillpfanne im Test bei der WDR Servicezeit

0
184
die beste grillpfanne im test wdr servicezeit

Im Test – die beste Grillpfanne bei der WDR Servicezeit

Jetzt wo es langsam schneit, abends schnell dunkel und ungemütlich wird, steht der Grill in den meisten Haushalten vermutlich schon im Keller. Wer dennoch nicht auf das Grill-Feeling bzw. wenigstens die grilltypische Musterung des Grillgutes verzichten will, kann gut und gerne zur Grillpfanne greifen. Die WDR Servicezeit hat im Praxistest vier Grillpfannen für die Küche unter die Lupe genommen und die beste Grillpfanne im Test gekürt.

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und keine Tests mehr verpassen!

Die vier Grillpfannen im Test

Getestet wurden vier Grillpfannen zwischen 33€ und 129€, die Preisspanne ist also groß. Ob sich der Preis auch in der Qualität niederschlägt, bewerten drei Testprobanden im WDR Praxistest. Ein Profikoch, die WDR-Foodexpertin sowie eine Hobbyköchin testen die vier Grillpfannen in der Praxis, um die beste Grillpfanne zu küren.[sg_popup id=5]

Im Test treten die Modelle von Tefal, Culinario, Le Creuset sowie Rösle gegeneinander an. Im folgenden eine kurze Übersicht mit dem Testsieger von Le Creuset an der Spitze. Im Folgenden dann die Testergebnisse im Detail:

Testsieger: Le Creuset Grillpfanne
Einstimmiger Testsieger
ab 99€
#2: Rösle Grillpfanne Elegance
Keramik Pfanne, teils ab 44€ im Angebot!
ab 44€
#3: Tefal Grillpfanne Talent Pro
Hitzepunkt als Vor- und Nachteil
ab 60€
#4 Culinario Grillpfanne
Grillpfanne mit Abstrichen
ab 30€

Die beste Grillpfanne im Test: Le Creuset Grillpfanne

Die Grillpfanne von Le Creuset macht schon auf den ersten Blick einiges her. Die Grillpfanne aus emaillierten Gusseisen ist massiv und schwer, weshalb ein zweiter Griff an der Vorderseite der quadratischen Pfanne angebracht ist. Zudem verfügt die Grillpfanne von Le Creuset über zwei Ausgüsse an den Seiten, mit deren Hilfe sich Bratensaft etc. einfach abschütten lassen.

Nr. 1
Le Creuset Gusseisen Grillpfanne Signature quadrat*
von LeCreuset
  • Emailliertes Gusseisen mit schwarzer Innenseite, ideal zum krossen Anbraten
  • Selbst bei geringer Wärmezufuhr wird ein intensiver Geschmack erzielt sowie ein krosses Anbraten
Prime Preis: € 129,00 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Trotz dem großen Gewichts wird die Grillpfanne überraschend schnell heiß. Zudem verteilt sich die Hitze perfekt bis in alle vier Ecken der Pfanne, was ein gleichmäßiges Braten bzw. Grillen ermöglicht. Ein ganz wichtiger Pluspunkt, um alle Fleischstücke gleichmäßig zu braten. Auch die tiefen Rillen für das typische Grillmuster sind bei der Le Creuset Grillpfanne tief ausgeprägt. Sowohl das Grillgut, als auch das Gemüse bekommen schöne, appetitliche Grillstreifen und sind gleichmäßig gegart. Alle Tester entscheiden sich einstimmig für die Pfanne von Le Creuset, die damit ihrem Preis gerecht wird und für 129€ die beste Grillpfanne im Test ist. Hier kommt das Ergebnis dem eines echten Grills am nächsten. Übrigens: Auch bei den beschichteten Bratpfannen kann Le Creuset mit der besten Bratpfanne im Test überzeugen.

Platz #2 im Grillpfannen Test: Rösle Grillpfanne Elegance

Die Edelstahl-Grillpfanne von Rösle weist eine Keramikbeschichtung auf, was ein schonenderes und fettärmeres Garen erlaubt, zudem widerstandsfähiger und einfacher zu reinigen ist, als herkömmliche Pfannen.

Überrascht sind die Tester von der Wabenstruktur der Grillpfanne von Rösle. Anstatt von parallelen Grilllinien sind diese in einer Wabenstruktur angeordnet und zudem sehr flach, allen voran im Vergleich zur besten Grillpfanne im Test von Le Creuset. Im Praxistest allerdings erweist sich die Pfanne von Rösle als praktikabel im Umgang. Die Hitze verteilt sich gleichmäßig, was ihr einen kleinen Vorteil gegenüber der drittplatzierten Pfanne von Tefal einbringt.

Rösle 13249 Grillpfanne, Edelstahl, Edelstahl/sch*
Rösle 13249 Grillpfanne, Edelstahl, Edelstahl/schwarz, 56.6 x 29.7 x 7.3 cm
Preis: € 43,40 Prime
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Enttäuscht sind die Tester hingegen vom Grillmuster. Die Wabenstruktur hinterlässt ein kaum sichtbares Muster, welches schon gar nicht gewollt aussieht. Zudem vermischen sich Röstflecken mit dem Muster. Fleisch und Gemüse lassen sich per se gut und gleichmäßig braten, das Grillfeeling kommt beim Ergebnis allerdings zu kurz.

Platz #3 im Grillpfannen Test: Tefal Talent Pro

Auch die Grillpfanne von Tefal liegt gut in der Hand und bringt einige Masse mit. Die Grillrillen sind ausreichend tief und zaubern echtes Grillfeeling aufs Grillgut.

Im Vergleich zur besserplatzierten Konkurrenz schwächelt die Grillpfanne von Tefal allerdings bei der Hitzeverteilung. Besonders die Ecken der Pfanne bleiben merklich kälter. Gut gemeint, aber mit Abstrichen: Der Hitzepunkt in der Mitte der Pfanne, der eigentlich die richtige Temperatur anzeigen soll, ist von den Grillrillen ausgespart. Ausgerechnet der heißeste Punkt verleiht also kein grilltypisches Muster. Aufgrund des höheren Preises (115€) gegenüber der Grillpfanne von Rösle (100€), Platz drei für Tefal.

Die günstigste Grillpfanne im Test auf Platz #4

Mit 33€ ist die Grillpfanne von Culinario weitaus günstiger als die Konkurrenz. Das macht sich auch direkt bemerkbar: die Grillpfanne ist deutlich leichter als die anderen Pfannen im Test, was immerhin ein leichtes Handling erlaubt. Trotz dem günstigen Preises ist auch die Culinario mit einer Keramikbeschichtung ausgestattet.

Größtes Manko: auch wenn die Pfanne schnell heiß wird, ist die Hitzeverteilung sehr schlecht und die Mitte deutlich heißer als die Ränder. Auch das typische Grillmuster kommt aufgrund der flachen Rillen nicht zur Geltung.

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und keine Tests mehr verpassen!

Fazit im Grillpfannen Test bei der WDR Servicezeit

Qualität hat ihren Preis – das trifft in diesem Fall zu. Die beste Grillpfanne von Le Creuset ist gleichzeitig auch die teuerste im Test, kann aber auch ganzer Linie überzeugen. Wer eine gute Grillpfanne sucht und nicht nur eine bessere Bratpfanne, sollte also etwas mehr Geld in die Hans nehmen oder auf Schnäppchen warten. Wer lieber weniger Geld ausgeben will, muss mit den entsprechenden Abstrichen leben.

Quelle: https://www1.wdr.de/verbraucher/freizeit/grillpfannen-im-test-100.html