Die beste Zitruspresse im Test in der WDR Servicezeit

0
4
Die beste Zitruspresse im Test bei der WDR Servicezeit

Die beste Zitruspresse im Test – der WDR Praxistest

Zitruspressen sind im Winter gern gesehene Küchenhelfer, wenn es um die Vorbeugung gegen Schnupfen, Husten oder Grippe geht. Zitrusfrüchte (Zitronen, Orangen…) sind reich an Vitamin C und sollen das Immunsystem nachhaltig stärken. Die WDR Servicezeit hat im Praxistest die beste Zitruspresse gesucht, mit der sich möglichst einfach, schnell und ohne großen Aufwand die maximale Saftmenge pressen lässt.

Getestet werden die vier elektrischen Zitruspressen von einer Sportwissenschaftlerin, einem Bartender sowie einer Sportstudentin mit einem Faible für einen gesunden Lebensstil.

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und keine Tests mehr verpassen!

Gekürt wird die beste Zitruspresse im Test anhand der Saftausbeute, der Lautstärke der Presse, der Handhabung sowie der Verarbeitung.

Die beste Zitruspresse – die vier Kandidaten im Praxistest

Die vier Zitruspressen im Test haben eine deutliche Preisspanne. Das günstigste (und beste!) Gerät im Test von WMF liegt bei 40€. Das angebliche Profigerät von Princess wiederum schlägt mit 113€ um ein Vielfaches zu Buche. Mit WMF, Bosch und Philips stehen sich zudem drei Marken gegenüber, die sich bereits mehrfach in unserem Praxistest-Archiv die Krone als Testsieger aufsetzen konnten. Die vier Zitruspressen im Test nachfolgend in der Rangfolge ihres Testergebnisses – beginnend mit der besten Zitruspresse:

  1. WMF Stelio Citruspresse – ca. 40€ – TESTSIEGER*
  2. Philips HR2752/90 Zitruspresse – 65€
  3. Bosch MCP3500 Zitruspresse – 60€
  4. Princess 201851 Master Zitruspresse – 113€

Die beste Zitruspresse – WMF Stelio Citruspresse

Die beste Zitruspresse im Test kommt einstimmig von den Küchenprofis von WMF. Schon im Test zum besten Waffeleisen, beim besten Küchenmesser sowie beim besten Smoothie-Maker konnten die Küchenhelfer von WMF die Tester überzeugen. Das sich WMF mit der Stelio Citruspresse zudem trotz dem günstigsten Preis den Testsieg schnappt, ist eine weitere Auszeichnung.

Nr. 1
WMF STELIO Citruspresse elektrisch (85 W, 2 Pressk*
von WMF
  • Inhalt: 1x Saftpresse elektrische (15x16x26 cm, 85 W), 1x Presskegel groß, 1x Presskegel klein - Artikelnummer: 0416030012
  • Material: Cromargan Edelstahl rostfrei 18/10, hochwertiger Kunststoff - einfache Reinigung der Zitruspresse, da alle abnehmbaren Teile spülmaschinengeeignet sind
Unverb. Preisempf.: € 59,99 Du sparst: € 15,00 (25%) Preis: € 44,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Schon der erste Eindruck der WMF Stelio überzeugt die drei Tester. Die hochwertige Verarbeitung und ein stabiles Metallsieb sowie  die Haptik können punkten. Angenehm fällt auch die geringe Lautstärke der Stelio (nicht) auf, da die beste Zitruspresse ihren Job vergleichsweise ruhig verrichtet. Auch der Pressvorgang geht einfach und ohne großen Kraftaufwand von der Hand und rundet den positiven Gesamteindruck der Stelio im Einsatz ab.

Auch die Zitrusfrüchte werden fast bis auf den letzten Tropfen ausgepresst, was für eine ergiebige Saftausbeute spricht. Der Saft selber enthält zur Freude der Tester relativ wenig Furchtfleisch und schmeckt hervorragend.

Klarer Punktsieg auf allen ebenen für die beste Zitruspresse von WMF.

Platz #2: Philips HR2752/90 Zitruspresse

Wie die WMF Stelio kann die Zitruspresse von Philips durch ihre hochwertige Verarbeitung bei den Testern punkten. Das mitgelieferte Metallsieb ist vor allem aus hygienischer Sicht einem Sieb aus Plastik überlegen und sollte ein wichtiger Faktor bei der Kaufentscheidung sein.

Philips HR2752/90 Essential Zitruspresse (85 Watt,*
von Philips
  • Leistungsstarker 85 W-Motor
  • Besonders leiser Motor
Unverb. Preisempf.: € 64,99 Du sparst: € 11,00 (17%) Prime Preis: € 53,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Philips wird aktiv mit einer minimalen Lautstärke im Betrieb und wird von den Testern in der Aussage bestätigt. Die Zitruspresse arbeitet flüsterleise und könnte laut Barkeeper sogar an einer Hotelbar genutzt werden, ohne negativ aufzufallen.

Beim Pressen selbst allerdings steht die Philips Zitruspresse eher unruhig und bewegt sich dadurch über den Tisch. Das Glas unter dem Ausguss muss somit nachjustiert werden, damit der leckere Saft nicht auf den Tisch läuft. Abzüge also in Punkto Stabilität.

Auch bei der Saftausbeute geht mehr – die ausgepressten Früchte bieten noch einiges an Saft, der wiederum eine größere Menge an Fruchtfleisch sowie ein paar kleine Kerne enthält. „Kauen statt trinken“ ist das Motto bei der Philips.

So positiv die geringe Lautstärke der Philips Zitruspresse überzeugt – in Sachen Handhabung und Ergebnis eher mittelmäßig.

Platz #3: Bosch MCP3500 Zitruspresse

Im Vergleich zu den beiden besser platzierten Zitruspressen im Test von WMF und Philips mutet die Presse von Bosch eher weniger wertig an. Die Zitruspresse besteht komplett auch Plastik – ebenso das bereits angesprochene Sieb zum Filtern des Fruchtfleisches und zum Auffangen der Kerne. Allerdings: Der Feinheitsgrad des Siebes lässt sich einstellen, um entweder mehr oder weniger Fruchtfleisch durchzulassen. Dennoch klare Abzüge für das unhygienischere Plastik und die weniger wertige Haptik.

Bosch MCP3500 Zitruspresse*
von Bosch
  • Leistungsstark
  • Qualitativ
Unverb. Preisempf.: € 28,99 Du sparst: € 6,56 (23%) Prime Preis: € 22,43 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Auch der Geräuschpegel liegt über den beiden Geräten von WMF und Philips. Dazu eiert die Zitruspresse von Bosch und erfordert einen vergleichsweise hohen Kraftaufwand beim Pressen – der allerdings nicht zu groß ausfallen darf.

Ebenso wenig überzeugt die Ausbeute: Vergleichsweise wenig Saft findet den Weg ins Glas, dafür aber umso mehr Fruchtfleisch und eine große Menge Kerne. Auch das verstellbare Sieb erledigt seinen Job eher schlecht als recht. Für weniger Geld gibt es bei WMF die bessere Zitruspresse.

Platz #4: Princess 201851 Master Zitruspresse

Die Zitruspresse von Princess ist deutlich größer und klobiger als die anderen Zitruspressen im WDR Praxistest. Wer nicht über genügend Stauraum in der Küche verfügt, stößt schnell an seine Grenzen. Die Princess Zitruspresse sieht zwar nach Edelstahl aus, besteht aber dennoch nur aus minderwertigerem Plastik. Für stolze 113€ hätten die Tester hier mehr Qualität erwartet.

Princess 201851 Master Zitruspresse – Profession*
von Tristra
  • Verwöhnen Sie sich mit dieser halbprofessionellen Zitruspresse zum mühelosen Entsaften dank robustem Hebelarm
  • Universalkegel zur Aufnahme sowohl kleiner als auch großer Zitrusfrüchte
Unverb. Preisempf.: € 112,99 Du sparst: € 57,41 (51%) Prime Preis: € 55,58 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Mit Saugnäpfen lässt sich die Presse an glatten Tischoberflächen befestigen, auf natürlichen Holztischen fällt sie allerdings beim Öffnen des großen Hebelarms rücklings über, wenn man nicht aufpasst.  Statt mit der Hand erlaubt der Hebelarm ein einfaches Pressen, wobei die Frucht schnell verrutscht und nicht optimal ausgepresst werden kann.

Im Betrieb ist die Zitruspresse von Princess relativ laut, immerhin kann der Saft mit einem geringen Anteil an Fruchtfleisch überzeugen. Aufgrund des Preises und der Größe, bleibt allerdings nur der letzte Platz im WDR Praxistest.

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und keine Tests mehr verpassen!

Die beste Zitruspresse – Fazit

Deutlicher kann das Ergebnis im WDR Praxistest nicht sein: Die WMF Stelio Citruspresse kann einstimmig überzeugen. Die beste Saftausbeute, hochwertige Verarbeitung, gute Handhabung und ein geräuscharmer Betrieb – das alles gibt es im Test zum günstigsten Preis. Eine klare Kaufempfehlung für die Zitruspresse von WMF.

Nr. 1
WMF STELIO Citruspresse elektrisch (85 W, 2 Pressk*
von WMF
  • Inhalt: 1x Saftpresse elektrische (15x16x26 cm, 85 W), 1x Presskegel groß, 1x Presskegel klein - Artikelnummer: 0416030012
  • Material: Cromargan Edelstahl rostfrei 18/10, hochwertiger Kunststoff - einfache Reinigung der Zitruspresse, da alle abnehmbaren Teile spülmaschinengeeignet sind
Unverb. Preisempf.: € 59,99 Du sparst: € 15,00 (25%) Preis: € 44,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Quelle: https://www1.wdr.de/verbraucher/freizeit/praxistest-zitruspressen-114.html