Mückenschutzmittel im WDR Quarks-Test – Was hilft wirklich gegen Mücken?

0
74
Mückenschutzmittel WDR Servicezeit

Mückenstich – Welches Mückenschutzmittel wirkt am besten? Quarks-Test im WDR

Der schwül warme Sommer in Deutschland bringt nicht nur viel Regen mit sich, sondern auch eine große Zahl von Mückenlarven, die sich zu gegebener Zeit in einen riesigen Schwarm stechender Mücken verwandeln können – Mückenschutzmittel hilft!

Quarks und Co hat zusammen mit einer Biologin und den extrem stechfreudigen Gelbfiebermücken (Aered aegypti) den Praxistest gemacht, um zu schauen, welcher Mückenschutz am besten abschneidet. Ausstrahlungstermin war der 30. Mai 2017.[sg_popup id=5]

Getestet wurden die folgenden vier Mückenschutzmittel

  • Autan, der Klassiker basierend auf dem Wirkstoff Icaridin
  • Antibrumm forte, Wirkstoff Diethyltoluamid
  • Antribrumm naturell, diesmal mit dem pflanzlichen Wirkstoff PMD
  • Zedan, ein natürlicher Insektenschutz mit ätherischen Ölen

Aktuelle Angebote zu den drei besten Mückenschutzmitteln

Versuchsaufbau #1 im Mückenschutzmittel Test

20 Probanden haben an ihren Unterarmen unter Laborbedingungen den Test gemacht, und jedes Mittel zwei Minuten lang einem Schwarm von Gelbfiebermücken angeboten.
Zunächst wird jedes Mückenschutzmittel unmittelbar nach dem Auftragen getestet. Anschließend wird eine 30-minütige Pause eingelegt, um die Langzeitwirkung der Mittel zu untersuchen. Beim Versuchsaufbau handelt es sich um den standardmäßigen Boxentest, der wiederum keine Realbedingungen simuliert, da die Mücken in einer kleinen Box eingepfercht und somit zum Stechen animiert sind.

Das Ergebnis: Kurz nach dem Auftragen halten alle Mittel die Mücken auf Distanz – hier sind keine großen Unterschiede ersichtlich. Nach der 30 Minuten-Pause und ohne Neubehandlung, wurde der Versucht mit erstaunlichen Ergebnissen wiederholt.

Der natürliche Insektenschutz von Zedan hat seine Wirkung komplett verloren, die Mücken zeigen sich gänzlich unbeeindruckt.
Anders bei den anderen drei Schutzmitteln, die die Mücken entweder durch Ihren Geruch abhalten, oder den Hautkontakt für die Mücken unangenehm machen.

Zwischenfazit im WDR Test von Mückenschutzmitteln

Das Mückenmittel von Zedan versagt im Test bereits nach 30 Minuten – die anderen Mittel schneiden gut ab.

Versuchsaufbau #2 im Mückenschutzmittel Test

Anschließend werden die Probanden einem realen Test unterzogen, bei dem die Mücken frei in einem großen Raum umherschwirren können. Bis auf den Unterarm geschützt, bieten die Probanden 10 Minuten lang ein Ziel und können von den Mücken attackiert werden.

Das Ergebnis aus dem Praxistest von Mückenschutzmitteln

  • Antibrumm forte: Mit einer Wirkungsdauer von 7h der klare Testsieger – allerdings nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet. Für einen strengen Labortest ein sehr gutes Ergebnis.
  • Autan: 5,5 Stunden Wirkungsdauer
  • Antibrumm naturell: 4h Wirkungsdauer
  • Zedan: 30 Minuten, was ein häufiges nachlegen des Mückenschutzmittels erfordert

Fazit: Man kann sich vor Mückenstichen schützen – Testsieger ist Antirbrumm forte.

Das Video zum Test auf der WDR Homepage vom 30. Mai 2017: http://www1.wdr.de/fernsehen/quarks/zika-mueckenmittel-100.html

 

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here