Nicer Dicer – der beste Gemüsehobel im Test in der WDR Servicezeit

Der beste Gemüsehobel im Test in der WDR Servicezeit

Der beste Gemüsehobel im Test – Welcher schneidet am besten in der WDR Servicezeit?

Einstimmiger Sieger im Test für den besten Gemüsehobel ist der Börner V5 Power Hobel* für knapp über 50€. Verschiedene Einstellungsmöglichkeiten bei der Schnittdicke sowie scharfe Klingen ermöglichen ein angenehm einfaches Hobeln sowie ein zufriedenstellendes Ergebnis, auch bei härteren Gemüsesorten wie Sellerie. Der aus dem TV bekannte Nicer Dicer schneidet im WDR Test eher schlecht ab, wir haben allerdings eine Alternative aufgeführt. Das ausführliche Ergebnis zum besten Gemüsehobel im Test im Folgenden:

Nr. 1
Börner Gurkenhobel V5 PowerLine Plus Set (grün) ...*
von Börner
  • "Made in Germany" und direkt vom Hersteller - Original Börner V-Hobel
  • Inkl. Scheibeneinschub für 4 verschiedene Scheibendicken und integrierter Kindersicherung
Prime Preis: € 56,90 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Gemüsehobel im Test im WDR

Gemüsehobel sind in der Küche praktische Hilfsmittel, um Obst oder Gemüse mühelos und schnell in möglichst gleich dicke und breite Scheiben zu schneiden.das Ganze sollte dabei schneller, einfacher und gleichmäßiger als mit dem Messer gehen (siehe unseren Test für das beste Kochmesser).
Besonders angesagt sind sogenannte V-Hobel, die von der WDR Servicezeit unter die Lupe genommen wurden.

Getestet wurden vier Gemüsehobel von zwei Kochprofis sowie einer Personal-Trainerin. Alle Hobel verfügen über die angesprochene V-Klinge und liegen in einer Preisspanne von 10 – 80€. Um eins vorweg zu nehmen: Die Qualität schlägt sich deutlich im Preis nieder, daher lohnt sich ein Blick auf die Details. Nachfolgend die vier Gemüsehobel, sortiert nach ihrem Testergebnis:

Der beste Gemüsehobel im Test: Börner Gurkenhobel V5 PowerLine

Wie bereits erwähnt kann der Gurkenhobel von Börner den Test klar und einstimmig für sich entscheiden. Er kommt in einem praktischen Set mit Aufsätzen und Schneideinsätzen für Streifen, Scheiben sowie Würfel.  Dazu lässt sich die Schnittdicke in vier Stufen flexibel einteilen. Beim Schneiden selbst sind alle Tester besonders von der Schärfe der Klingen begeistert.